Penvolution - Kerstin Schulz / LITANEI BildWerke - Iris Albrecht / Visual Music: When the bells are rebuilt… - Hiromi Ishii / Clarum decus - Elke Swoboda

PENvolution – Kerstin Schulz

Marktkirche – 2. 8. bis 30. 8. 2017

Ein Raum aus Stiften. Ein Kreativraum zum Schreiben, Zeichnen, Komponieren, aus dem es klingt. Im Zentrum der Kunstinstallation befindet sich der PencilMobileRoom, eine begehbare Installation aus Draht und einer Million Bleistiften. Der Bleistiftraum in der Ausgestaltung eines traditionellen Studierzimmers erhält im Rahmen eines im Vorfeld stattfindenden Schwarmkunst-Workshops eine digitale Erweiterung. An und in der Installation werden gleich einer „Datenwolke“ Draht in Form von Menschen mit dem PencilMobileRoom verbunden. Besucher können die Skulpturen berühren und erfahren mehr über die Gemeinde und ihre Auseinandersetzung mit Luther. Die Künstlerin und Schwarmkünstlerin Kerstin Schulz hat 12 Jahre in Zusammenarbeit mit Mc Silver an ihrem mobile office gearbeitet. Es wird in der Marktkirche mit Worten und Klängen zur Reformation sicht- und erlebbar sein. (Hanna Kreisel-Liebermann)

Vom 2. 8. bis 30. 8. 2017

 

LITANEI BildWerke von Iris Albrecht

Marktkirche/Kreuzkirche/Aegidienkirche –  2. 8. – 30. 8. 2017

 

In den drei Innenstadtkirchen – der Marktkirche, der Kreuzkirche und der Aegidienkirche – werden Lichtkästen von Iris Albrecht gezeigt, die im Rahmen einer Straßeninstallation in Hamburg entstanden. In dem Maße, in dem die Industriegesellschaft ihre Kraft zur gesellschaftlichen Wertschöpfung einbüßt, werden zunehmend Menschen im öffentlichen Raum auf ihre Tätigkeit als Konsumenten reduziert. Die Lichtkästen von Iris Albrecht verstehen sich als ein kritischer Beitrag zu dieser Entwicklung. Sie nehmen mit der Farbe Blau eine kulturelle Anreicherung auf und kontrastieren mit weißen Schriftsätzen, die vorgeben, gegen die Anknüpfungsstrategien der Werbeindustrie immun zu sein. (Matthias Riemann)

 

Visual Music: When the bells are rebuilt…/ Clarum decus
Hiromi Ishii / Elke Swoboda
(Composers in residence Kloster Wienhausen / Kloster Isenhagen )

Beginenturm am Historischen Museum Hannover